upCYCLINGheadwear | About
15852
page-template-default,page,page-id-15852,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,paspartu_enabled,vertical_menu_outside_paspartu,columns-4,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

About

Das nachhaltige Label „upCYCLINGheadwear“ ist im Sommer 2016 in Berlin, Neukölln entstanden und ist auf die Produktion von recycelten Rennradkappen spezialisiert. Der Name der Marke beinhaltet die beiden Markenkerne des Labels, „upcycling“ und „cycling“.

Die Rennradkappen werden von der Schelle, Tatze und Tom in Neukölln angefertigt. Sie bestehen aus Stoffresten, entsorgten Bewerbungsmappen sowie gebrauchtem Rennradschlauch.

Die Gründerin, Tatjana, kommt ursprünglich aus dem Bereich des Kommunikationsdesigns und der Illustration und ist erst vor wenigen Jahren durch Kooperationen mit verschiedenen Modelabeln und Textilmanufakturen wie z.B. „NHAW-Clothing“ oder „Aufschnitt“ zum selbstständigen Produzieren von charmanten, nachhaltigen Produkten gekommen.

Die Stoffe und Muster der Produkte sind stets vom Verschnitt kleiner Manufakturen sowie entsorgter oder aussortierter Stoffe abhängig, so kann man z.B. Rennradkappen aus Stilltüchern, Bandanas, Taschen und kaputten Campingstühlen erwerben.

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich personifizierte Kappen aus alten Erinnerungen wie T-Shirts oder Startnummern, die wir gerne auf Wunsch anfertigen können – schreibt uns einfach an!